Menu
A+ A A-

„Neue Wege“ bereichern die Nord-/Südtagung

Backnang/Trossingen - Am Wochenende 25. bis 26. November 2017 fand die jährliche Informationsveranstaltung der THW-Jugend Baden-Württemberg e.V. statt. Sie dient dazu, den interessierten Jugendbetreuern_innen und allen mit der Jugendarbeit (ehren- und hauptamtlich) betrauten Personen  aktuelle Informationen zum Thema THW-Jugend zu geben. Den Namen hat die Tagung, weil sie einmal im nördlichen und einmal im südlichen Bereich des Landes mit gleichen Inhalten veranstaltet wird.

Die Nordtagung fand in diesem Jahr im OV Backnang statt. Der zweite Teil dieser Wochenendveranstaltung folgte als Südtagung im OV Trossingen. Ein ganz besonderes Angebot für alle Frühaufsteher bot das Seminar zum Thema Kindeswohl, welches jeweils am Vormittag angeboten wurde. Professionelle und erfahrene Dozentinnen wiesen dabei gekonnt in das sensible Thema ein.

Für beide Veranstaltungen hatte der Vorstand ein neues Konzept erarbeitet. Im Mittelpunkt stand dabei der lebendig gestaltete und enge Kontakt zwischen den Teilnehmenden und den Vortragenden. Aus diesem Grund wurde die klassische Tagesordnung auf fünf Stationen verteilt.

Finanzen:

An dieser Station konnte das Thema Finanzierung und Finanzen auf "spielende Weise" genauer beleuchtet werden. Der ausführliche Bericht zum Jahr 2017 folgt dann auf dem Landesjugendausschuss 2018 nach Jahresabschluss und Kassenprüfung.

Bundesjugendausschuss:

Aus erster Hand konnten alle interessanten Informationen vom vergangenen Bundesjugendausschuss ausgetauscht werden. Zudem wurde noch ein Steckbrief für einen möglichen stellvertretenden Bundesjugendleiter erstellt. Mehr Informationen zum BJA gibt es direkt auf der Internetseite der Bundesjugend.

Landessprecher/Landesverband:

In kleineren Gruppen war an dieser Stelle ein enger Informationsaustausch zwischen den Haupt- und Ehrenamt möglich. Ein Lesetipp sind die Internetseiten der THW Landesvereinigung und des THW Landesverbandes, auf denen ständig über Neuerungen berichtet wird.         

Rückblick:

Im letzten Jahr ist viel passiert. Neben den vielen öffentlichen Veranstaltungen gab es weitere Veranstaltungen, von denen der Vorstand berichten konnte. Viele Berichte dazu befinden sich auf unserer Homepage im Bereich Aktuelles.

Ausblick:

Die Zukunft hält viele spannende Neuerungen aber auch Veranstaltungen, Seminare, Abnahmen, Wettkämpfe und Zeltlager bereit. Aus diesem Grund wurden solche Themen gezielt an einer eigenen Station diskutiert. Die wichtigsten Termine haben wir in unserem Online Kalender zusammengefasst.

Ungeahnt beschritten die zufällig zusammengesetzten Kleingruppen an den Stationen gleichzeitig auch den ersten Auftakt zu unserem Projekt im Rahmen des Programmes „Zusammenhalt durch Teilhabe“. Ein Augenmerk wurde dabei auf die Entscheidungsfindung in Gruppen gelegt. Dabei wurden den Teilnehmenden bewusst Dilemmafragen gestellt, die eine Diskussion herausfordern sollten. Moderatoren beobachteten und begleiteten die Diskussion, denn am Ende mussten die Gruppen jeweils auf eine Gruppenentscheidung kommen.

In den Pausen erfolgte die von vielen sehnsüchtig erwartet Ausgabe der Adventskalender in stark limitierter Auflage. Wir freuen uns auf diese Tradition aufbauen zu können. Und wünschen euch bereits hiermit eine schöne Adventszeit.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei den vielen Unterstützern vor Ort bedanken. Ein besonderer Dank geht an die Ortsverbände Backnang und Trossingen und die jeweiligen Küchenteams, die für unser leibliches Wohl gesorgt hatten.

>> Zur Umfrage für alle Teilnehmer

>> Zur Bildergalerie