Menu
Loading…

Landesjugendlager 2018

Get more details

#Zukunft

Get more details

Leonberg wird Bundessieger!

Get more details
  • 0
  • 1
  • 2
A+ A A-

Schaurige Szenen kurz nach Halloween

Als Reaktion auf die Seminarwünsche beim vergangenen Landesjugendausschuss, fand am vergangenen Samstag, dem 11. November 2017 unser erstes Seminar zur realistischen Unfall- und Notfalldarstellung in der THW-Jugend statt.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem gesamten Einzugsgebiet der Landesjugend waren der Einladung in den Ortsverband Gruibingen gefolgt. Hoch motiviert und pünktlich wurde das vollgepackte Tagesprogramm gestartet.

Zunächst stand der Themenblock Materialkunde auf der Tagesordnung. Dabei wurde ein Einstieg in die Themenstellung gegeben. Mit den erlernten Grundlagen waren die weiteren Schritte kein Problem mehr. Von Schürf-, Schnitt- und Platzwunden bis zu Verbrennungen und Knochenbrüchen, wurden viele Verletzungsmuster besprochen und geübt. Eine praxisnahe Anwendbarkeit bei Übungen mit der Jugendgruppe immer im Blick.

Einen ganz erheblichen Anteil hatten dabei auch der grundsätzliche Aufbau von Fallbeispielen und das Mimen von Notlagen. So mancher Teilnehmer zeigte dabei ungeahnte schauspielerische Qualitäten. Ganz nebenbei konnten die Fähigkeiten im Bereich der Ersten Hilfe sehr realistisch angewendet und aufgefrischt werden.

Eine gemeinsame Diskussion der Sicherheitsaspekte beim künstlichen Darstellen von Notfällen rundete den Seminarinhalt ab.

Nach einem erlebnisreichen Tag und mit vielen Ideen im Gepäck konnte schließlich der Heimweg angetreten werden.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei Corinna und Katrin Schmidt für die umfassende Unterstützung bei der Vorbereitung des Seminares sowie beim THW Ortsverband Gruibingen für die gelebte Gastfreundschaft.