Menu
A+ A A-

Nachhaltigkeit geht neue Wege ...

Das Einweggeschirr nicht gleich Einweggeschirr ist, beweist die THW-Jugend Baden-Württemberg e.V. dieses Jahr auf ihrem Landesjugendlager in Rheinstetten. Zusammen mit Remondis, einem der weltweit größten Dienstleister für Recycling, Service und Wasser, kommen dieses Jahr nachhaltige Verpackungslösungen  zum Einsatz.

Dabei sollen die eingesetzten Teller, Gabeln, Löffel und Becher als kompostierte Masse dem Rohstoffkreislauf zurückgeführt werden. Dies ist nicht nur ein wirtschaftlich sinnvoller Ansatz, sondern vor allem eine ökologisch nachhaltige und damit umweltfreundliche Lösung.

Nicht zuletzt unterstützt unser Projekt sozial gerechte Arbeitsbedingungen nach dem SA8000-Standard.

Keine langen Schlangen vor dem Spülbecken!

Da wir dieses Jahr von Beginn an unser nachhaltiges Geschirr der Fa. Pacovis einsetzten, braucht ihr kein eigenes Geschirr mitnehmen und einsetzten. Dies ist nicht nur eine hygienisch saubere Lösung, sondern für die Jugendgruppen mit weniger Aufwand verbunden. Nicht zuletzt, da auf das lästige Spülen verzichtet werden kann.

Quelle: www.Pacovis.de